Ämter Meissen 1750 [Reprint]

Artikel-Nr.: 978-3-86777-021-7

Sofort lieferbar

19,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei.

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



KURFÜRSTENTUM SACHSEN | MEISSNISCHER KREIS. Nachdruck  – Außenformat (Breite x Höhe) 97,4 X 58,7 cm  |  Darstellungsgröße  (Breite x Höhe) 96,3 X 56,7  cm. Kartograph Peter Schenk (der Jüngere); Zeichner Adam Friedrich Zürner; bearbeitet für diese Ausgabe von Harald Rockstuhl.

Die Karte wird gerollt – in einer stabilen Papphülse – geliefert. 

KARTUSCHENINSCHRIFT:  'Geographischer Entwurff derer Aemmter Meissen als Creys-Procuratur-Schul-und Stiffts-Ammt benebst denen Aemmtern Nossen Oschaz, und Wurtzen. in Amsterdam by Petrus Schenk mit Königl. und Churfürstl. Sächss. Previlegio 1750. - N. v. Franckendaal schulp.'

 

Die Karte wurde einst auf zwei Platten gedruckt, Reprint neu auf einem Blatt. Farbenprächtige Titelkartusche oben rechts von Nicolaas van Frankendaal gestochen. Zu sehen sind  Allegorien mit Wappen, ein Elbschiff, Putten mit verschiedenen Stücken aus der Porzellan-Manufaktur Meissen. - Unten links u. rechts Erklärungen u. Anmerkung "Was vor Orte zum CREISSPROCUTRATUR=SCHUL- UND STIFFTS = AEMTERN MEISSEN gehören, dieses ist in der linckerhand am Rande befindlichen Register mit mehreren zu ersehen"

Links und rechts neben der Karte je vierspaltige Schencktypische Suchregister.

 

Genaue Markierungen sind nahezu auf allen Schenk-Karten des KURFÜRSTENTUM SACHSEN zu erkennen. Wie  EIN STEINBRUCH, EINE ZIEGELSCHEUNE, EIN KALKOFEN, EIN SCHMIDT (Schmied), HERRN SCHÄFEREY, BAUERN SCHÄFEREI, EIN GASTHOFF, KLEINE SCHENCK, BRAU RECHT.  Mühlen finden wir auf der Karte, und da sind: WASSER MÜHL, BRETH MÜHL, PAPIER MÜHL, OEL MÜHL, LOH MÜHL, WALK MÜHL UND WIND MÜHL. Zu sehen sind auch Straßen und Brücken. Die Frage: »Was für eine Kirche hatte der Ort?« kann genau nachgeprüft werden, man unterscheidet nach SUPERINTENDUR, ADJUNCTUR,  EINE HAUPT KIRCHE, EINE FILIAL KIRCHE WELCHE ALTZEIT MIT EINER GERADEN LINIE AN IHRE HAUPTKIRCHE HENGT, UND EINE KAPELLE. Die damaligen Schlösser wurden unterschieden in EIN KOENIGLICHES -  ODER FÜRSTLICHES SCHLOSS oder in ein GRÄFLICHES- ODER ADLIGES SCHLOSS. Ein Dorf war nicht nur ein Dorf, sondern EIN DORFF MIT EINER KIRCHE UND RITTERGUTHE oder EIN DORFF MIT EINER KIRCHE UND VORWERK oder EIN DORF MIT EINER KIRCHE DARAUFF UND EIN PASTORAT. Gemessen wurde mit EINE GEMEINE TEÜTSCHEN MEILE DEREN 15 EINEN GRADUM MACHEN.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schenk, Peter der Jüngere, 3. Meissnischer Kreis, sachsen, Altlas Kurfürstentum Sachsen 1760, 4. Leipziger Kreis