Ämter Pirna, Hohnstein, mit Lohmen, Dippoldiswalde und Grillenburg, 1757


Ämter Pirna, Hohnstein, mit Lohmen, Dippoldiswalde und Grillenburg, 1757

Artikel-Nr.: 978-3-86777-619-6

Sofort lieferbar

19,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei.

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



KURFÜRSTENTUM SACHSEN | MEISSNISCHER KREIS. Mit Amt Grillenburg = ERZGEBIRGISCHER KREIS. Nachdruck  - REPRINT – Außenformat (Breite x Höhe) 82 x 68 cm | Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 79 x 66 cm. Kartograph Peter Schenk (der Jüngere); Zeichner Adam Friedrich Zürner; bearbeitet für diese Ausgabe von Harald Rockstuhl

Die Karte wird gerollt – in einer stabilen Papphülse – geliefert.

Folgende Ortschaften finden wir auf der Karte (Schreibweise 1757):

Amt PIRNA mit den Städten und Dörfern sowie markanten Punkten: Auf der Wiese, Bahra, Babisnau, Großer BÄRENSTEIN, Beernhecke, Beeren Clause, Bernerdorff, Bienenhoff, Berg Gießlhübel, Bartholsdorff, Bloschwiz, Börnchen Groß und Klein, Borna, Boschewitz, Borthen Klein und Groß, Breitenau, Burgstädtel, Burckertswalla, Cammerhoff, Castaniendörffil, Copitz, Cotta, Cratz Hammer, Cunnersdorff, Dittersdorff, Döbra, Domischen, DOHNA, Drießken, Dröhnitz, Dürr Geißhübel, Dürr Hof, Ebene – Ober – Mittel – Nieder, Falckenhayn, Fichte, Friedrichswalda, Gäbel, Gahmig Göppersdorff, Gerßdorff, Giesenstein, Gleissenberg, Göer, Gommern, Gombsen, Goriß,  GOTTLEUBE, Gratza, GroßLug, Grotte, Grund, Gurckewitz, Hartmannsbach, Haselberg, Haußberg, Haußdorf, Hennersbach, Hermßdorf, Herbergen, Heydenau, Hierscklau, Höllendorf, Hösetich, Hütte, Iohannshoff, Ionasbach, Klein Hennersdorf, Klein Röhrsdorff, Klein Struppen, Kleppisch, KÖNIGSSTEIN, Vestung Königstein, Kottwitz, Kreischa, Krebs, Krippen, Kritzschwitz, Kuppelsdorff, Kupfer Hütte, Langenhennersdorff, Laubegast, LAUENSTEIN,  Lerpoldshayn, LIEBSTADT, Liebenau, Lichtenberg, Linfihz, Löbenhain, Lungwitz, Maxen, Marckersbach, Meuselgast, Meissliz, Meusche, Mühlbach, Mügeln, Müglitz, Naundorf, Neidberg, Nentmannsdorf, Neu Geising, Neudörffel, Neu Struppen, Nicolsdorff, Nied. Pöpel, Ober Hütt, Ober Raden, Oelsen, Ottendorf, Pabstdorff, Paffendorf, PIRNA, Postzscha, Prausensein, Radewalda, Raden, Reinhardtsdorff, Reithenberg, Röhrsdorff, Rosental, Rothwernsdorff, Rückenhayn, Rudesldorff, Satisdorff, Schlottwirtz, Schmorsdorff, Schmiedeberg, Schönau, Sedlitz, Seidewitz, Seyda, Seydenhayn, Sirsen, Sonnenstr. Vestung, Sporwitz, Struppen, Thurmsdorff, Torna, Vogelgesang, Waltersdorff, Weißig, Welck, Wesenstein, Wingendorff, Wittchendorff, Zschachwitz, Zschirren, Zehista, Zuschendorff, Zwiesel, Zwirschke.

 

Amt HOHNSTEIN mit Lohmen mit den Städten und Dörfern sowie markanten Punkten: Altendorff, Crum. Hermßd., Cunnersdorff, Dauba, Dittersbach, Dobareuth, Dobra, Dorff Wehlen, Dürr Röhrsdorff, Ebenheit, Ehrenberg, Elbersdorff, Fischdorff, Gerßdorff, Halbstadt, Hartisleben, Hennersdorff, HOHNSTEIN, Hohnstein Vorw. Holz Burckersd., Klein Helmßdorff, Kritscheley, Lichtenhayn, LOHMEN,  Loßdorff, Mitteldorff, Mückenthal, Naundörffgen, Neidberg, NEUSTADT, Nied. Lang Burck. Nied. Pölnetz, Nieder Posta, Ober Langen Bruckersdorf, Ober Polentz, Ober Posta, Ostra, Ottendorf, Porschendorff, Pstelwitz, Prosen, Raumig, Rathmannsdorff, Rosinendörfel, Rosendorff, Rückigwalda, Saupsdorff, SCHANDAU, Schnelcka, Schönbach, SEBNITZ, Seltensatt, Stürza, Tzschecewitz, Ulbersdorff, Uttewalda, Weitzdorff, WEHLEN, Wendisch Föhra, Zwatzschke und Zeichen.

 

Amt DIPPOLDISWALDA (DIPPOLDISWALDE) mit den Städten und Dörfern sowie markanten Punkten: Berreuth, Beerwalda, Borlaß , DIPPOLDISWALDA, Eckersdorff, Vorwerg Elend, Groß Olsa, Hanichen, Hirschbach, Hennersdorff, Höckendorff, Klein Ölsa, Lübgau, Luchau, Malther, Nied. Fraundorff, Nieder Heßlich, Ober Carsdorff, Ober Fraundorff, Ober Heßlich, Ober Naundorff, Paulsdorf, Paulßhayn, Poßendorff, RABENAU, Reichstädt, Reinholdshayn, Riemerich, Röthenbach, Ruppendorff, Seyffen, Seyfersdroff, Sechtriz, Ulberndorff, Wendisch Carßd.  und Wilmißdorff.

 

Amt GRÜLLENBURG mit den Städten und Dörfern sowie markanten Punkten: Braunßdorf, Coßmanßdorff, Erlicht, Förder Gerßdorff, Groß Dörffhayn, Groß Oppitsch, GRÜLLENBURG,  Hartha, Herrndorff, Hinter Gerßdorf, Huthe, Klein Hayn, Naundorff, Silbergrund, Somsdorff, Spechtshaußen, THARAND und  Zeidler.

 

Genaue Markierungen sind nahezu auf allen Schenk-Karten des KURFÜRSTENTUM SACHSEN zu erkennen. Wie EIN STEINBRUCH, EINE ZIEGELSCHEUNE, EIN KALKOFEN, EIN SCHMIDT (Schmied), HERRN SCHÄFEREY, BAUERN SCHÄFEREI, EIN GASTHOFF, KLEINE SCHENCK, BRAU RECHT. Mühlen finden wir auf der Karte, und da sind: WASSER MÜHL, BRETH MÜHL, PAPIER MÜHL, OEL MÜHL, LOH MÜHL, WALK MÜHL UND WIND MÜHL. Zu sehen sind auch Straßen und Brücken. Die Frage: »Was für eine Kirche hatte der Ort?« kann genau nachgeprüft werden, man unterscheidet nach SUPERINTENDUR, ADJUNCTUR, EINE HAUPT KIRCHE, EINE FILIAL KIRCHE WELCHE ALTZEIT MIT EINER GERADEN LINIE AN IHRE HAUPTKIRCHE HENGT, UND EINE KAPELLE. Die damaligen Schlösser wurden unterschieden in EIN KOENIGLICHES - ODER FÜRSTLICHES SCHLOSS oder in ein GRÄFLICHES- ODER ADLIGES SCHLOSS. Ein Dorf war nicht nur ein Dorf, sondern EIN DORFF MIT EINER KIRCHE UND RITTERGUTHE oder EIN DORFF MIT EINER KIRCHE UND VORWERK oder EIN DORF MIT EINER KIRCHE DARAUFF UND EIN PASTORAT. Gemessen wurde mit EINE GEMEINE TEÜTSCHEN MEILE DEREN 15 EINEN GRADUM MACHEN.

Auch diese Kategorien durchsuchen: sachsen, Altlas Kurfürstentum Sachsen 1760, 5. Erzgebirgischer Kreis, Schenk, Peter der Jüngere, 3. Meissnischer Kreis