Amt Gommern mit der Grafschaft Barby, 1753 [Reprint]

Artikel-Nr.: 978-3-86777-620-2

Sofort lieferbar

19,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand = Innerhalb Deutschlands zzgl. 2.95 € – ab 30 € Versandkostenfrei.

[In EU-Länder zzgl. 14,95 €]



REPRINT – Außenformat (Breite x Höhe) 62 x 48 cm sowie eine Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 55 x 46 cm.


Die Karte wird gerollt – in einer stabilen Papphülse – geliefert.

KARTUSCHENINSCHRIFT: „Accurate Delineation des zu dem Saechsischen Chur-Creisse gehörigen AMMTES GOMMERN der GRAFFSCHAFFT BARBY, nebst darinnen befindlichen Orten auch angrenzenden Gegenden Geographice entworffen. In Amsterdam by PETRUS SCHENK, mit Königl. und Churfürstl. Sächss. Privilegio, 1753“

Oben links sieht man die Titelkartusche und unten links die Erklärungen.

Links und rechts neben der Karte befindet sich ein Suchregister.

Ammt Gommern: --- Calenberga, Carith, Danigko, Elbenau, Glinda, Gommern, Frünewald, Hagen, Ihlenburg, Jütergluck, plötzky, Pretzin, Prödel, Rahnis, Schora, Töppel, Tryppehna, Vehlitz, Wahlitz, Wallwitz

Hoeltzer:
Bauer Busch, Bienstall, Blaurock, Calenbergl. Bergholz, Capellen Holz, Creu Werder, Dicke Eiche, Die Marcke, Düsterfurth, elbenauer Werder, Falcken Lacke, Fün, Gemein Holz, Gerstenberg, Grätz Busch, Grosse Werder, hagen Holz, Hahneberg, Hoheweg, Kirchen Holz, Kleine Lacke, Kolckerenne, Kohlstämme, Kühn Heyde, Lastau, Leib Geihte, Lobesand, Luch Holz, Lucke Holz, Mittel Holz, Mittel Werder, Pillmershorst, Pielm wiese, Plötzker Heyde, Presical, Propfe, Riess Werder, Scheide Lache, Spitzge Schuch, Streit Heyde, Streit Werder, Streuhorn, Treckhorn, Vogelgesang, Weinrancken, Zirll

Berge:
Closter Berge, Clussberg, Rumpelsberg, Schwarzeberg

Wasser:
Alte Elbe, Boden Pfütz, Burg Graben, Ehle Fluss, elb Strohm, Hohesteig, Köden See, Mittel Brücke, Ochsen Lacke, Wasser Pfütze


Einzelne Häuser:
Alte Köthen, Fehr Hauss, Gommerische Windmühle, Gommer. ZiegelSch., Gräntz Stein, Hühnen, Neümühl, Schencken Teich Mühl, Schlossmühl

Wüstemarcken:
Dadewitz, Ginau, Malbitz, Neblitz, Porschwinckel, Reinssdorff, Schildau


Grafschaft Barby: --- Barby, Doben, Felgeleben, Pomelde, Tornitz, Werckleiditz, Westberg, Zeitz, Ziprehna,

Hoeltzer:
Augustusgabe, Ertzerberg, Grosse Drop, Lizenische Busch und Garten, Trebauer Busch, Treüge Busch, Zeitzer Busch

Berge:
Wächterberg, Wachberg

Wasser:
Elb Strohm, Saale Fluss

Einzelne Hauser:
Alee, Alte Raub Schloss, Bleich Scheüne, Damm Hauss, Fehr Hauss, Fisch Hauss, Fraun Hauss, Küh Hauss, Melck Hauss, Schutz Hauss, Toback Scheüne


Genaue Markierungen sind nahezu auf allen Schenk-Karten des KURFÜRSTENTUM SACHSEN zu erkennen. Wie EIN STEINBRUCH, EINE ZIEGELSCHEUNE, EIN KALKOFEN, EIN SCHMIDT (Schmied), HERRN SCHÄFEREY, BAUERN SCHÄFEREI, EIN GASTHOFF, KLEINE SCHENCK, BRAU RECHT. Mühlen finden wir auf der Karte, und da sind: WASSER MÜHL, BRETH MÜHL, PAPIER MÜHL, OEL MÜHL, LOH MÜHL, WALK MÜHL UND WIND MÜHL. Zu sehen sind auch Straßen und Brücken. Die Frage: »Was für eine Kirche hatte der Ort?« kann genau nachgeprüft werden, man unterscheidet nach SUPERINTENDUR, ADJUNCTUR, EINE HAUPT KIRCHE, EINE FILIAL KIRCHE WELCHE ALTZEIT MIT EINER GERADEN LINIE AN IHRE HAUPTKIRCHE HENGT, UND EINE KAPELLE. Die damaligen Schlösser wurden unterschieden in EIN KOENIGLICHES - ODER FÜRSTLICHES SCHLOSS oder in ein GRÄFLICHES- ODER ADLIGES SCHLOSS. Ein Dorf war nicht nur ein Dorf, sondern EIN DORFF MIT EINER KIRCHE UND RITTERGUTHE oder EIN DORFF MIT EINER KIRCHE UND VORWERK oder EIN DORF MIT EINER KIRCHE DARAUFF UND EIN PASTORAT. Gemessen wurde mit EINE GEMEINE TEÜTSCHEN MEILE DEREN 15 EINEN GRADUM MACHEN.      

Auch diese Kategorien durchsuchen: Altlas Kurfürstentum Sachsen 1760, sachsen-anhalt, Schenk, Peter der Jüngere, 1. Kurkreis