• 03603/812246
  • verlag-rockstuhl@web.de
  • ab 30 € versandkostenfrei
  • Ladengeschäft
  • 03603/812246
  • verlag-rockstuhl@web.de
  • ab 30 € versandkostenfrei
  • Ladengeschäft

DEUTSCHES REICH nach Versailler Vertrag 1919 – Hist. Karte

19,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-5 Tag(e)

Beschreibung

"Karte von Ost-Deutschland 1919" - Deutsche territoriale Kriegsverluste nach dem 1. Weltkrieg (Versailler Vertrag) im Osten.


Die Karte zeigt die Provinzen Ostpreußen, Westpreußen, Posen und Schlesien nach dem Friedensvertrag (Versailler Vertrag) vom 28. Juni 1919 !


  • Zeigt die Provinzen Ostpreußen, Westpreußen, Posen und Schlesien nach dem Friedensvertrag (Versailler Vertrag) vom 28. Juni 1919
  • Nachdruck
  • Format (Breite x Höhe) 69 x 86 cm
  • Maßstab 1: 800 000. Darstellung 15 % verkleinert zum Original.
  • Grenz-und flächenkolorierte Karte
  • Lieferung gerollt in einer sehr stabilen Pappversandhülse - bis 72 cm lang - 250 g


Die Strichmarkierungen wurden auf eine bereits bestehende Karte (vor 1914) des Gea-Verlages eingezeichnet:

  • Orange = Grenze des Deutschen Reiches 1914
  • Rot = Gebietsverlust 1919
  • Grün = Gebiet mit vorgesehener Volksabstimmung über die Staatszugehörigkeit
  • Blau = Danzig unter Mandat des Völkerbundes.


Memelland zu Litauen, Westpreußen zu Polen, Posen zu Polen, Reichthaler Ländchen zu Polen, Oberschlesischen Kohlerevier zu Polen, Hultschiner Ländchen zur Tschechoslowakei.